Rolf Vollmer

Dipl.-Ing. Architekt BDA

Werdegang

1949 geboren in Frankenthal, Rheinland-Pfalz
1970 - 1973 Architekturstudium Universität Innsbruck, Vordiplom
1973 - 1976 Architekturstudium RWTH Aachen, Diplom
1977 - 1979 Angestellter Architekt in Mannheim
1979 - 1981 Büropartnerschaft mit Boje, Wiesemann
1980 Schinkelpreis, Berlin
1981 - 1988 Eigenes Büro und freier Mitarbeiter im Büro Baugruppe Köln
seit 1990 BPP - Büro für Planung und Projektsteuerung
seit 1995 Bürogemeinschaft Minkus, Schmitz, Vollmer
seit 2002 Mitglied des Kölnischen Kunstverein
seit 2003 Sprecher des Beirats der städt.
Entw.-Gesellsch. Rheinufer Süd, Ludwigshafen
seit 2004 Mitglied Kunstverein für Rheinland u. Westfalen, Düsseldorf
seit 2006 Vorstandsmitglied ABV, Berlin
seit 2012 Architekturforum Rheinland, Köln
seit 2012 Firmierung zur Partnerschaftsgesellschaft
Vollmer ǀ Angeler Architekten, Projektmanagement
seit 2013 Mitgliedschaft Ungers Archiv für Architekturw.
seit 2016 Vorstandsmitglied Kölner Architekturpreis

Publikationen

Der MediaPark Köln. Ein Stadtentwicklungsprojekt zum technologischen Strukturwandel in Public Private Partnership (zusammen mit Dr. U. I. Küpper).
Stadtbauwelt 36/1988, Bertelsmann Fachzeitschriften GmbH.

Planung und bauliche Realisierung MediaPark (zusammen mit Dr. U. I. Küpper). Publikation der MediaPark Entwicklungsgesellschaft mbH (Herausgeber) 1992.

Der MediaPark Köln, Von der Idee über das Projekt zum neuen Stadtteil. Köln, Seine Bauten 2000, J. P. Bachem Verlag 2000.

15 Jahre Bauzeit MediaPark, Das Renommierprojekt braucht Zeit. Köln, Blick auf 2003, J. P. Bachem Verlag 2002.

Haus der Architekten - das Projekt (Vorgeschichte, Planung, Realisierung) Sonderpublikation der Architektenkammer NRW (Herausgeber) anlässlich der Fertigstellung des Hauses der Architekten, 2003.